Digitaler Nachlass

Die Messe „Leben und Tod“ geht ins siebte Jahr

In ein paar Tagen ist es wieder soweit. Die Messe LEBEN UND TOD in Bremen öffnet ihre Pforten. Nach zwei Jahren Pause bin ich wieder mit dabei.



Das Internet, unendliche Weiten.

Wir schreiben das Jahr 2008. Das Jahr, in dem eine heftige Krise alles in meinem Leben durcheinanderwirbelt. Ich breche alte Brücken ab und baue meine Selbstständigkeit neu auf. Hinfallen, wieder aufstehen, Staub von der Kleidung klopfen, Nase in den Wind und weitergehen. Da kann ich es überhaupt nicht gebrauchen, im Internet an unpassender Stelle zitiert…
Weiterlesen »



Facebook ändert seinen Umgang mit den Profilen Verstorbener

Facebook ändert seinen Umgang mit den Profilen verstorbener Menschen. Laut einem Eintrag in den Facebook News vom 21.02.2014 hat sich das Unternehmen damit beschäftigt, wie es die Wünsche und Vermächtnis der verstorbenen Person umsetzen und den trauernden Menschen am besten dienen kann. Auf den deutschen Facebookseiten ist davon noch nichts zu sehen. Es ist aber…
Weiterlesen »



Tod im Newsfeed irritiert – Vortrag auf der re:publica 2013

„RIP ist schnell geschrieben, wenn irgendwo auf der Welt ein Prominenter gestorben ist. Es werden Nachrufe verfasst, es wird getrauert oder zumindest eine Statusmeldung verfasst, die sagt, dass man trauert. Passiert der Tod im engen, persönlichen Umkreis, ist der Umgang damit im Social Web ein anderer.“ Elisabeth Rank stellt wichtige Fragen aus der Perspektive einer…
Weiterlesen »



Google macht es vor – Vorsorge fuer den Todesfall

Die Google-Dienste Bei Youtube habe ich ein Konto unter einem Nickname. Ich nutze es nicht öffentlich. Auch bei Google+ habe ich mich angemeldet, mal testweise, auch wenn ich es nicht nutze. Damit ist automatisch mein Profilbild bei Picasa gespeichert. Für den Blog nutze ich Feedburner, einige Alerts habe ich eingerichtet und ja, eine Gmail-Adresse habe…
Weiterlesen »



Die Beitraege zur Blogparade Tod und Trauer im Internet

Die Blogparade “Tod und Trauer im Internet” die Jörg Eisfeld-Reschke und ich vor kurzem gestartet haben ist zu Ende. Stichtag war der 26. November 2012. Es ist eine recht stattliche Anzahl interessanter Beiträge zusammen gekommen. Heute geben wir eine Übersicht über die Autoren/Autorinnen und Themen, zu denen die gestellten Fragen angeregt haben. Wir sichten die einzelnen…
Weiterlesen »



1 2 3 4 5