Trauern im Internet

Vernetzte Gräber – App und QR-Code auf dem Friedhof

Historische Grabmale werden für einen größeren Kreis von Menschen erschlossen. Lebensläufe von Verstorbenen stehen auf dem Friedhof per Smartphone zur Verfügung. Die Digitalisierung ist nun endgültig auf dem Friedhof angekommen, von der App für kulturhistorisch bemerkenswerte Grabstätten bis hin zu QR-Codes auf Gräbern. Die Meinungen gehen auseinander. Was für den einen moderner Schnickschnack ist, ist…
Weiterlesen »



Facebook ändert seinen Umgang mit den Profilen Verstorbener

Facebook ändert seinen Umgang mit den Profilen verstorbener Menschen. Laut einem Eintrag in den Facebook News vom 21.02.2014 hat sich das Unternehmen damit beschäftigt, wie es die Wünsche und Vermächtnis der verstorbenen Person umsetzen und den trauernden Menschen am besten dienen kann. Auf den deutschen Facebookseiten ist davon noch nichts zu sehen. Es ist aber…
Weiterlesen »



Tod im Newsfeed irritiert – Vortrag auf der re:publica 2013

„RIP ist schnell geschrieben, wenn irgendwo auf der Welt ein Prominenter gestorben ist. Es werden Nachrufe verfasst, es wird getrauert oder zumindest eine Statusmeldung verfasst, die sagt, dass man trauert. Passiert der Tod im engen, persönlichen Umkreis, ist der Umgang damit im Social Web ein anderer.“ Elisabeth Rank stellt wichtige Fragen aus der Perspektive einer…
Weiterlesen »



Google macht es vor – Vorsorge fuer den Todesfall

Die Google-Dienste Bei Youtube habe ich ein Konto unter einem Nickname. Ich nutze es nicht öffentlich. Auch bei Google+ habe ich mich angemeldet, mal testweise, auch wenn ich es nicht nutze. Damit ist automatisch mein Profilbild bei Picasa gespeichert. Für den Blog nutze ich Feedburner, einige Alerts habe ich eingerichtet und ja, eine Gmail-Adresse habe…
Weiterlesen »



Die Beitraege zur Blogparade Tod und Trauer im Internet

Die Blogparade “Tod und Trauer im Internet” die Jörg Eisfeld-Reschke und ich vor kurzem gestartet haben ist zu Ende. Stichtag war der 26. November 2012. Es ist eine recht stattliche Anzahl interessanter Beiträge zusammen gekommen. Heute geben wir eine Übersicht über die Autoren/Autorinnen und Themen, zu denen die gestellten Fragen angeregt haben. Wir sichten die einzelnen…
Weiterlesen »



Neues Facebook-App fuer wie bloed halten wir den Tod

Wenn ich sterbe, was will ich meinen Kontakten hinterlassen? Welche Botschaft will ich in die Welt hinausschrei(b)en?  Ein neues Facebook-App fordert zur Nutzung auf. Und es fordert zur Stellungnahme heraus. Mit der App kann der Nutzer letzte Worte aufnehmen. Im nächsten Schritt markiert er, an welche seine Facebook-Freunde die Nachricht gesendet werden soll. Nicht…
Weiterlesen »



1 2 3 4 5