Artikel mit dem Schlagwort ‘ Humor ’

Applaus für Bronikowski – Buchbesprechung

Bei Kai Weyand geht es um Leben und Tod. Sehr komisch. Was auch immer für Klischees existieren mögen – Bestattungshelfer ist ein hochabwechslungsreicher Beruf. Der Held in Kai Weyands Roman ist Nies, eigentlich Jan. Oder sollte man besser Antiheld sagen? Anders als sein Bruder, der Banker ist, improvisiert er sein Leben. Durch Zufall findet er…
Weiterlesen »



Radio Galaxy, ein Wettbewerb, ein Bestatter

Ein kleiner regionaler Sender. Radio Galaxy. Ein bayernweiter Jugend-Radiosender. Empfangbar in Bayern über Kabel und DAB sowie in 12 UKW-Standorten. „Das krasseste Radiospiel Deutschlands.“ Nach dem Vorbild eines österreichischen Senders, der 2009 eine ähnliche Aktion durchführte, kann man hier seine eigene Beerdigung gewinnen. Was man dafür tun muss? Letzte Worte liefern! Die Reaktionen auf den…
Weiterlesen »



Bonmot – Sie haben die Toten

Manche Werbung ist einfach genial. Eines Tages stand ich vor einem Büroartikelmarkt. Es war die Jahreszeit, in der die Kalender für das kommende Jahr angepriesen werden. Hier in Freiburg gibt es ein Geschäft, das wirbt mit: „Die neuen Kalender sind eingetroffen“. Langweilig, nicht wahr? Jener besagte Büroartikelmarkt warb dagegen mit dem Satz: „Sie haben die…
Weiterlesen »



Auf dem Sarg, ein Bild von mir aus besseren Tagen – Schreibwerkstatt

Eine beliebte Übung in Selbsterfahrungsseminaren ist es, sich den eigenen Grabstein vorzustellen – mit Namen und Daten und einem Spruch. Der Spruch sagt dann eine Menge über das eigene Leben aus. Das mit dem „langen und erfüllten Leben“ erweist sich meist als Wunschvorstellung. Die gefühlten Inschriften lauten realistischer  „Sie hat sich nie getraut“, „Er war…
Weiterlesen »



Blog-Testamente sind durchaus sinnvoll

Erlebte Synchronizität könnte ich das bezeichnen. Gestern mittag lag ich auf dem Bett und mir kam der Gedanke, was aus diesem Blog wird, falls ich plötzlich sterben sollte. Ich habe mir vorgenommen, für diesen Fall selbst einen Beitrag zu schreiben. Er soll veröffentlicht werden und eine Weile stehen bleiben. Vor einigen Wochen wurde ich gebeten,…
Weiterlesen »



Süsser Sarg

Der Tschechisch-Blog hat einen netten kleinen Artikel über süße Särge im Altersheim veröffentlicht. Dort wird Gebäck im Sargform als „kleiner Sarg mit Sahne“ verkauft. Fragen Sie mich bitte nicht, wie man rakvciky se šlehackou* ausspricht. Meine Oma konnte Tschechisch  sprechen, aber die kann ich nicht mehr fragen. *(die c mit umgekehrten Dach obendrauf, dass Zeichen…
Weiterlesen »



1 2