Artikel mit dem Schlagwort ‘ Trauern im Internet ’

Die Netzgemeinde nimmt Abschied von Rivva

Keine Angst, Sie müssen Rivva nicht gekannt haben. Sie war noch recht jung, gerade vier Jahre alt. Viele Blogger kannten sie. Wer nicht so intensiv in das Online-Geschehen involviert ist, kannte sie nicht. Ihr Erzeuger nimmt Abschied: Rivva 2007 – 2011 Merci et Adieu, Frank Doch Rivva war kein Kind, kein menschliches Wesen, sondern Rivva…
Weiterlesen »



Abschied aus dem Internet

und tschüss… Wenn ich einen Raum betrete, in dem sich Menschen aufhalten, sage ich „guten Tag“, wenn ich ihn wieder verlasse „auf Wiedersehen“. Was im realen Leben selbstverständlich ist, lässt sich nicht immer auf die Umgangsweisen im Internet übertragen. Bisher kannte ich nur das „guten Tag“ im Internet. „Herzlich willkommen auf unserer Plattform“, „Willkommen beim…
Weiterlesen »



Unsterblich im Internet – Radiosendung von DRS1

Viele Journalisten, die über das Thema „digitaler Nachlass“ im Internet recherchieren, finden auf meinen Blog und auf das Angebot von Semno. Ein Unternehmen, das ich zusammen mit einem Informatiker begonnen habe, um Angehörige verstorbener Menschen zu unterstützen, den digitalen Nachlass zu regeln. Für eine Sendung des DRS1 wurde ich von Michèle Renaud interviewt. DSR ist…
Weiterlesen »



Die Persönlichkeitsrechte Verstorbener zählen nicht in der Medienwelt

Immer mehr, vor allem junge Menschen, nutzen das Internet. In den Social Communities wie StudiVZ, Facebook oder wer-kennt-wen stellen Sie private Informationen und Bilder ein. Kaum einer ist sich bewusst, dass diese Informationen alles andere als privat sind. Ein Filmbeitrag in der ARD-Mediathek mit dem Titel „Raubzug im Internet – wie Medien Privatfotos stehlen“ kritisiert…
Weiterlesen »



Datenschutztest der Stiftung Warentest

Die aktuelle Ausgabe des Magazins “Test” der Stiftung Warentest stellt das Ergebnis einer Untersuchung von acht deutschsprachigen Sozialen Netzwerken vor.  Vor allem Datenschutz und Nutzerrechte hatten die Verbraucherschützer im Visier. Am besten kommen „schülerVZ“ sowie „studiVZ“ weg. Die meiste Kritik wird an den Netzwerken Stayfriends, Facebook, LinkedIn und MySpace geübt. In fast allen Punkten wurde…
Weiterlesen »



Digitaler Nachlass – die Aufmerksamkeit für ein wichtiges Thema wächst

Jetzt gibt auch der BITKOM – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. – Hinweise zum Umgang mit dem digitalen Erbe. Mit zunehmender Internetnutzung nimmt auch die Anzahl der verstorbenen Menschen zu, die sich aktiv im Internet bewegt haben. E-Mails, Community-Profile, virtuelle Adressbücher, online gespeicherte Daten, all das bleibt zurück, genauso wie die Papiere eines…
Weiterlesen »



1 2 3 4